Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Sonderführungen

Auch in Corona-Zeiten bietet die Sternwarte Stuttgart Sternführungen an, allerdings nur für angemeldete Gruppen.

Sie können dabei im unten stehenden Formular zunächst ihren Wunschtermin nennen. Wir prüfen dann, ob die Sternwarte zum entsprechenden Zeitpunkt noch frei ist und ob aus unserem Pool an Mitarbeitern jemand zur entsprechenden Zeit verfügbar ist. Da wir alle rein ehrenamtlich arbeiten planen Sie zur Organisation bitte ca. 2-3 Wochen Vorlauf mit ein.

Im Formular unten können Sie auch frei Ihre Wunschuhrzeit eintragen. Falls Sie einen Anhaltspunkt benötigen: Übliche Führungen zum abendlichen Beobachtungen starten im Sommer meist um 21-22 Uhr, ab Oktober auch schon um 20 Uhr oder früher. Je nach Mondstellung kann man ggfls. ebenfalls schon früher starten oder sogar von vornherein eine Führung tagsüber planen (wir haben Spezialfilter, mit denen man die Oberflächenstruktur der Sonne beobachten kann).

Eine Gruppenführung dauert ca. 1 Stunde. Derzeit sind nur Führungen bei schönem Wetter möglich. Dazu werden i.d.R. Kontaktdaten ausgetauscht und zeitnah vor dem geplanten Termin abgesprochen, ob die Führung stattfinden kann.

Sonderführungen sind grundsätzlich auch in Englisch, Französisch oder Spanisch möglich.

Der Preis für eine Sonderführung entspricht dem regulären Eintrittspreis (4€ pro Person, 3€ ermäßigt), wobei jedoch ein Mindestpreis von 48€ ungeachtet der Gruppengröße gilt.

Wenn Sie eine Sonderführung anmelden möchten, so steht Ihnen dazu das folgende Formular zur Verfügung. Bei weiteren Fragen können Sie den Führungsdienst auch per E-Mail kontaktieren.

Wichtige Corona-Regelungen für Gruppenführungen

Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Regelungen der Sternwarte Stuttgart:

  • Da wir auf die im Gebäude liegenden Räume weitgehend verzichten müssen, können Führungen aktuell nur bei schönem Wetter stattfinden. Die im Formular unten noch anklickbare Option "Führung soll bei jedem Wetter stattfinden" ist derzeit also nicht möglich.
    Bitte denken Sie auch an angepasste Kleidung. Wir befinden uns während der Führung die meiste Zeit im Freien, da kann es Nachts durchaus auch mal kühl werden.
  • Da die Platzverhältnisse in unserer historischen Kuppel etwas eng sind, können wir Ihnen nicht fest zusagen, ob eine Nutzung unseres historischen Zeiss-Teleskops möglich ist. Aber keine Sorge - die Teleskope auf unserer Beobachtungsterrasse sind mindestens genauso gut (oder besser).
  • Die maximal mögliche Gruppengröße beträgt derzeit 8 Haushalte mit jeweils maximal 2 Personen.
  • Bei Corona-ähnlichen Symptomen oder bei Kontakt mit Personen mit einer Coronainfektion innerhalb der letzten 14 Tage ist der Zutritt zur Sternwarte nicht gestattet.
  • Es ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.
  • Wenn Sie das Formular zur Gruppenführung ausfüllen verwaltet die Sternwarte nur Ihre Kontaktdaten. Um im Falle einer Infektion eine vollständige Nachverfolgung zu gewährleisten, verpflichten Sie sich mit Ausfüllen des Formulars selber die Kontaktdaten der weiteren Gäste zu kennen und bei Bedarf ggfls. den Gesundheitsbehörden zur Verfügung zu stellen.
  • Die Corona-Pandemie entwickelt sich sehr dynamisch. Wir behalten uns ausdrücklich vor, unsere Regelungen ggfls. kurzfristig anzupassen oder auch schon bereits zugesagte Termine doch wieder abzusagen.

Mit dem Ausfüllen des Formulars erkennen Sie die hier genannten Regelungen an.

Daten zur Führung

Hier können Sie alternative Termine angeben, sollte der gewünschte Tag überbucht sein

Bitte machen Sie uns Angaben zur Größe der Gruppe. Bei Kindern und Jugendlichen bitten wir Sie des weiteren um einen Angabe zum ungefähren Alter der Gruppenmitglieder, damit wir unser Programm entsprechend vorbereiten können.

Ansprechpartner